Pumps

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Pumps für jeden Anlass

Als Pumps gelten Absatzschuhe, die im Bereich der Fußoberseite tief ausgeschnitten sind aber ansonsten als geschlossen gelten. Dabei finden sich Damenpumps für jeden Geschmack, da die Absatzhöhe und -form sowie Materialen und Trendelemente von Schuh zu Schuh variieren. Die einzige Gemeinsamkeit, die all diese Halbschuhe aufweisen ist, dass sie üblicherweise keinen Verschluss besitzen. Bequeme Pumps sind daher die Norm, da auch bei langem Tragen keine unangenehmen Druckstellen an Versen- oder Zehenausschnitten entstehen. Pumps eignen sich ideal für ein professionelles und modisches Auftreten am Arbeitsplatz oder als eleganter Hingucker zu Verabredungen in der Freizeit. Ob die Pumps im Sale erworben werden oder nicht, es findet sich eine passende Preisvariante für jeden Schuhliebhaber.

Sortieren nach

Bequeme Pumps – vom Kauf bis zum Tragekomfort

Damit die Pumps auch bei langem Tragen immer noch Freude bereiten, gilt es, das neue Paar nach dem Kauf einzulaufen. Damit du für Deinen Anlass auch tatsächlich bequeme Pumps anziehen kannst, sollten die Schuhe zunächst schrittweise eingelaufen werden, um das Material zu weiten und eventuelles Reiben zu vermeiden. Im Handel sind dafür sogenannte Schuhspanner erhältlich, welche die Form der Pumps ein wenig dehnen können. Doch auch ohne dieses Hilfsmittel gibt es einige Möglichkeiten, um ein angenehmes Tragegefühl zu garantieren. Laufe die Schuhe zu Hause ein und trage dafür mehrere oder dicke Socken, um den gleichen Effekt des Weitens zu erzielen. Ein ähnlicher Tipp, der ebenfalls auf das Tragen der Socken zurückgreift, ist das Erwärmen des Materials. Mit Hilfe eines Föns kann das Obermaterial der Pumps ein wenig angepasst werden, sodass beim nächsten Tragen das Risiko von Blasen gemindert wird.

Vegan leben heißt umweltfreundlich leben

Bei veganer Kleidung denken die meisten Verbraucher an das Tierwohl, was im Verzicht auf tierische Materialien in der Modeindustrie natürlich eine große Bedeutung hat. Eine weitere wichtige Auswirkung haben vegane Schuhe, und in diesem Fall vegane Pumps, auf die Umwelt und die modernen Initiativen für den Klimaschutz. Vegan zu leben ergibt eine bessere Klimabilanz als ein Konsum, der auf der Verarbeitung von tierischen Materialien basiert. Die industrielle Tierhaltung bedarf große Anteile von Weideflächen und Ackerland für den Anbau von Tierfuttermitteln, wodurch sie ausschlaggebend für Waldrodung und eine schädigende Bodenbelastung durch Überdüngung ist. Zudem entstehen durch die Nutztierhaltung enorme Mengen an Treibhausgasen, die sich in der Atmosphäre ansammeln und damit direkt zur Klimaerwärmung beitragen. Durch vegane Kleidung wird diese Umweltbelastung gemindert.

Vegan Schuhe und ihre Materialien

Vegane Kleidung basiert auf dem Verzicht auf Materialien, die tierischen Ursprungs sind. Üblicherweise erleichtert ein breites Spektrum von natürlichen und synthetischen Materialien den Ersatz von Tierprodukten. Leder, tierische Wolle und die Imprägnierung mit Bienenwachs können bei veganen Schuhen durch Naturmaterialien wie Kork, Kautschuk, Baumwolle oder künstliche Mikrofaserstoffe ersetzt werden. Da diese alternativen Materialien im modernen Handel immer üblicher werden, ist auch kaum ein preislicher Unterschied festzustellen. Für ein Schnäppchen lohnt sich aber auch hier die Suche nach Pumps im Sale.

Vegane Pumps auf einen Blick:

  • Pumps als weit ausgeschnittene Absatzschuhe
  • Große Auswahl von klassischen bis zu modischen Hinguckern
  • Ideal für jeden Anlass
  • Tragekomfort durch vorheriges Einlaufen
  • Verzicht auf tierische Materialien
  • Vegane Schuhe für Tierwohl und Klimaschutz
  • Pumps im Sale zu günstigen Preisen erwerben

Vegan zu leben wird mit der breiten Auswahl von Kleidungsstücken, hergestellt aus natürlichen oder synthetischen Stoffen, immer einfacher. Pumps eignen sich als Absatzschuhe für jeden Anlass – zum professionellen bis hin zum gemütlichen und dennoch schicken Auftreten findet sich ein Paar Pumps für jede Schuhliebhaberin.